Schritte zur Mitgliedschaft

Sie haben sich entschieden, Mitglied im BPM zu werden? Eine gute Entscheidung – wir freuen uns, Sie bald als neues Mitglied im Verband begrüßen zu dürfen. Doch was passiert jetzt? Wann können Sie mit einer Rückmeldung durch uns rechnen? Es ist ganz einfach – die Aufnahme erfolgt in zwei Schritten. Gerne erläutern wir Ihnen die Schritte bis zu Ihrer Mitgliedschaft im Einzelnen.

1.    Antragsprüfung durch den Mitgliederausschuss des BPM

Um sicherzustellen, dass alle Mitglieder des BPM die Mitgliedsvoraussetzung gemäß § 3 der Satzung erfüllen, werden alle Anträge sorgfältig von unserem Mitgliederausschuss, bestehend aus ehrenamtlichen Funktionsträger*innen des BPM-Präsidiums, geprüft. Hierbei wird darauf geachtet, dass potenzielle Mitglieder hauptberuflich als Personalmanager*innen angestellt und nicht beratend tätig sind. Dies stellen wir sicher, indem wir Ihre Angaben sorgfältig prüfen und uns bei Unklarheiten mit Rückfragen an Sie wenden. Sind alle Fragen beantwortet bzw. die Mitgliedsvoraussetzungen klar erfüllt, dann gibt der Mitgliederausschuss grünes Licht.

Für eine möglichst effiziente Bearbeitung der Anträge sammelt die Geschäftsstelle Neuanträge und sendet diese im zweiwöchigen Rhythmus an den Mitgliederausschuss. Aus diesem Grund kann es ausnahmsweise vorkommen, dass die Freigabe erst zwei bis drei Wochen nach der Antragsstellung vorliegt. Aber keine Sorge – wir nehmen Sie so schnell in den Verband auf, wie es unsere Sorgfaltspflicht erlaubt.

2.    Umsetzung durch die Geschäftsstelle

Sobald die Freigabe Ihres Mitgliedsantrags in der Geschäftsstelle vorliegt, kommt unsere Mitgliederverwaltung zum Einsatz. Sie trägt Sie als offizielles Verbandsmitglied in unsere Datenbank ein, weist Sie Ihrer Regionalgruppe zu und löst die Rechnungsstellung aus. Im Anschluss senden wir Ihnen unser Begrüßungsmailing. Ab diesem Zeitpunkt erhalten Sie alle Mitgliedsvorteile: Seien es Einladungen zu einer unserer zahlreichen Veranstaltungen, unser Mitgliedermagazin "Human Resources Manager" oder unsere regelmäßigen Newsletter. Sie können sich über zahlreiche Leistungen freuen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Ihr Antrag ist schon länger als vier Wochen unbeantwortet oder Sie haben Rückfragen zum Prozess? Dann wenden Sie sich gerne an unsere Mitgliederverwaltung (mitglieder@service.bpm.de). Die Kolleg*innen helfen Ihnen jederzeit gerne weiter.