DIE NACHT DER PERSONALER 2018

BPM verleiht Personalmanagement Awards und Nachwuchsförderpreis

 

Der BPM hat am 26. Juni während der „Nacht der Personaler“ im Motorwerk Berlin die Personalmanagement Awards verliehen.

Die Auszeichnung in der Kategorie Großunternehmen ging an Ernst&Young Wirtschaftsprüfungs GmbH für das Workshopformat "Attracting diverse Talents: Blind in Business". Als einer der ersten Konzerne konzipierte E&Y den Workshop als ersten dieser Art in einem deutschen Unternehmen und trägt damit zu Empowerment und Sichtbarmachung von erfolgreichen Role Models mit Behinderung im Unternehmen bei.

In der Kategorie kleine und mittlere Unternehmen überzeugte die Babbel Lesson Nine GmbH mit der Initiative „Babbel Academy“. Anstelle von aufwendiger Planung und Kontrolle gibt Babbel die Verantwortung für Lernen, Lehren und Wissensaustausch an den Einzelnen zurück. Mit mehr als 30 Trainern und 250 Kursen bietet Babbel verschiedene Blickwinkel und Insights auf die Weiterbildungsthemen.

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf konnte sich den Preis in der Kategorie Non-Profit-Organisationen und Öffentlicher Sektor sichern. Mit der beschäftigungsorientierten Personalpolitik „UKE INside“ eröffnen vielfältige Arbeitsgruppen für alle Beschäftigte umfassende Partizipationsmöglichkeiten.

Mit dem Personalmanagement Award ehrt der Verband einmal jährlich herausragende Leistungen im Human Resources Management. Eine Jury aus BPM-Vertretern sowie Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft entschied über die Gewinner.

Den mit 2.000 Euro dotierten Nachwuchsförderpreis des BPM erhielt Stefanie Schuster. In ihrer Masterarbeit untersuchte sie den Einfluss von flexiblen Arbeitszeitmodellen auf den Teamzusammenhalt und die Teamkommunikation.

Weitere Informationen zum Personalmanagement Award, den Nominierten und den Gewinnern sowie zum Nachwuchsförderpreis unter www.bpm.de/award und www.bpm.de/nachwuchsfoerderpreis.