Ethikbeirat HR Tech gegründet

  •  Gemeinsame Initiative des Bundesverbands der Personalmanager BPM und der Unternehmensberatung hkp/// group
  • Den Einsatz von digitalen Lösungen und Innovationen in der Personalarbeit fördern – ethische Spielregeln der HR-Arbeit auf das digitale Zeitalter anpassen
  • VertreterInnen aus Wissenschaft, Start-ups und etablierten Unternehmen erarbeiten praxisorientierte Spielregeln für HR-Tech-Lösungen
     

Zum 1. Januar hat sich der Ethikbeirat HR Tech gegründet. Das interdisziplinär mit namhaften Vertretern und Vertreterinnen aus Wissenschaft, Start-ups und etablierten Unternehmen besetzte Gremium sieht sich als Impulsgeber zur Förderung des Einsatzes von digitalen Lösungen in der Personalarbeit. Gleichzeitig gilt es, etablierte ethische Spielregeln in der Personalarbeit anzupassen und zu ergänzen, um eine gesellschaftlich akzeptierte Nutzung von Künstlicher Intelligenz und neuen Technologien in der Personalarbeit zu ermöglichen. Ziel ist die Aufklärung sowie die Erarbeitung handlungsleitender Prinzipien für den Einsatz und die Nutzung von Technologie für Entscheider und Experten im Personalwesen. Die Gründung des Ethikbeirats HR Tech geht auf eine Initiative der Unternehmensberatung hkp/// group und des Bundesverbands der Personalmanager (BPM) zurück.

 „Unternehmen setzen verstärkt auf Künstliche Intelligenz und andere Zukunftstechnologien – auch im HR-Management. Doch einen Algorithmus beispielsweise für die Personalauswahl zu nutzen, erfordert andere ethische Fragestellungen als die Wegstreckenoptimierung im Navigationssystem. Dieser Aufgabe stellt sich der Ethikbeirat HR Tech“, erklärt hkp/// group Managing Partner Michael H. Kramarsch. Und BPM-Präsidentin Dr. Elke Eller ergänzt: „Neue Technologien bieten immenses Potenzial für das HR-Management. Um sie zielführend in den Dienst der Menschen in Unternehmen zu stellen, braucht es Leitplanken. Der Ethikbeirat HR Tech wird dafür einen handlungsleitenden Wertekompass nicht nur für Personaler erarbeiten.“

Hier gehts zur Pressemitteilung.

Weitere Informationen unter www.ethikbeirat-hrtech.de