Mehr HR-Kompetenz in die Aufsichtsräte und Beiräte

BPM und Board Academy Roundtable

In den deutschen Beirats- und Aufsichtsratsgremien mangelt es an HR-Kompetenz! „Ob DAX-Konzern oder mittelständischer Beirat – Personalmanager werden nur selten als potenzielle Beiräte gesehen. Dies wollen wir mit unserer Initiative ändern.“, so Christa Stienen, Vizepräsidentin des BPM.

Unter dem Motto „HR ein Gremiengesicht geben und Gremien ein HR Gesicht geben“ haben der Bundesverband der Personalmanager und die Board Academy, eine Initiative für Qualifikation, Integrität und gesellschaftliche Verantwortung in Aufsichtsräten und Beiräten, im Rahmen ihrer Kooperation eine Gremien- und Kompetenz-Initiative aktiviert und arbeiten hierbei auch mit dem bundesweiten Rotonda Business Club zusammen. 

Am 14. März 2018 fand in Köln eine gemeinsamen Roundtable-Diskussion im kleinen Kreis von CHRO's mit Erfahrung in der Beirats- und Aufsichtsratsarbeit statt. Intensiv wurde diskutiert, wie die Förderung von HR-Kompetenzen in Beirats- und Aufsichtsratsgremien und die entsprechende Positionierung von Personalmanagern gestärkt werden können.

Christa Stienen und Guido Happe (Gründer und Geschäftsführer der Board Academy), Gastgeber der Veranstaltung, zeigten sich zufrieden: „Wir haben einen wichtigen Impuls gesetzt, um mehr Personalmanager in die Aufsichtsräte zu bringen. Wir verfolgen dieses Anliegen im BPM gemeinsam mit der Board Academy engagiert weiter.“, betont Christa Stienen. Guido Happe sieht in dem gemeinsamen Ansatz "viele Chancen für Transformation, Change Management und strategische Weiterentwicklung in Organisationen – Top HR enables".