Personalmanagementkongress in den Herbst verschoben

Der 11.Personalmanagementkongress wird auf den 14./15.September 2020 verschoben

Der Bundesverband der Personalmanager (BPM) gibt die Verlegung seines diesjährigen Personalmanagementkongresses in den Herbst bekannt. Das für den 22./23.Juni 2020 vorgesehene Großevent für Personaler/innen wird nun am 14./15.September 2020 im BCC Berlin durchgeführt. Zu diesem Schritt haben sich die Ausrichter, der BPM und die Quadriga Media Berlin GmbH, angesichts der anhaltenden Covid-19 Krise entschlossen.

Der Verband und die Quadriga Media Berlin GmbH werden die Zeit bis zum Kongress dafür nutzen, das Programm hinsichtlich aktueller Themenstellungen der Personaler zu überarbeiten. Darüber hinaus entwickelt das Präsidiumsteam seit Mitte März gezielt Online-Formate, um die HR-Szene bei krisenbedingten Fragestellungen (z.B. zu Kurzarbeit, Rekrutierung oder Gesundheitsmanagement) zu unterstützen.  „Wir als größter Personalerverband Deutschlands stehen jetzt besonders in der Aufgabe, konkrete Hilfestellungen für alle Personaler zu schaffen. Dafür fokussieren wir uns auf die Entwicklung von Formaten, in denen wir gegenseitigen aus unseren Unternehmenspraktiken lernen können,“ so Verbandspräsidentin Inga Dransfeld-Haase.

Für die kommenden Wochen wird der Verband allen Personalern weitere Webinare anbieten, die ihnen kurzfristig im Arbeitsalltag weiterhelfen und langfristig für Beschäftigungssicherung stehen. Weitere konkrete Informationen stehen auf der Website des Verbandes unter www.bpm.de zur Verfügung.

Sollten Sie schon ein Ticket erworben haben, brauchen Sie nichts weiter zu tun – Ihr Ticket behält seine Gültigkeit. Für alle anderen Fragen und Anmerkungen steht Ihnen das Team der Quadriga gerne zur Verfügung: registration@personalmanagementkongress.de.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.