Personalmanagementkongress 2020 erstmals auch digital

Größter Personalerkongress Deutschlands geht neue Wege

Der größte Personalerkongress Deutschlands wird 2020 erstmals multimedial, in einer Kombination aus Präsenz- und Digitalveranstaltung mit angeschlossener Akademie, stattfinden. Damit möchten die Veranstalter des Personalmanagementkongresses, die Quadriga Media Berlin GmbH und der Bundesverband der Personalmanager, der aktuellen Situation gerecht werden und gleichzeitig dem derzeit besonders hohen Diskussions- und Informationsbedarf der Personaler Rechnung tragen. Neben der bereits ausverkauften Präsenzveranstaltung in Berlin gibt es die deshalb auch die Möglichkeit, den Kongress live oder on demand vom heimischen PC aus zu verfolgen.

Zusätzlich halten die Veranstalter in diesem Jahr eine digitale Lernreise für die Kongressteilnehmer bereit: die PMK Academy. Sie ist als eine Reihe von e-Learning Sessions angelegt und startet bereits am 11. August 2020 mit exklusiven Digital Classes zu hochaktuellen HR-Themen wie Recruiting, neue Arbeitswelten und HR Analytics. Die PMK-Academy wird von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil eröffnet und ist unter anderem Teil des Angebotes für alle Teilnehmer der Präsenzveranstaltung in Berlin.

Der BPM und die Quadriga möchten zudem Personalern, die von der aktuellen Krise mit ihrem Unternehmen wirtschaftlich besonders stark getroffen sind, die Möglichkeit geben, kostenfrei am PMK teilzunehmen. Die Anfrage nach diesen begrenzten Freitickets kann schriftlich über die Website des Personalmanagementkongresses eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.personalmanagementkongress.de.

Den vollständigen Text der zugehörigen Pressemittilung finden Sie hier.