Rückblick zur Interviewreihe "Die Rolle des CHRO im New Normal"

Personalvorstände im Gespräch - Gemeinsame Kooperation von undconsorten und BPM

Kein Jahr ist wie jedes andere: 2020 ist für HR und alle Personaler/innen das forderndste Jahr seit Bestehen ihres Berufsstands gewesen. Dabei standen HR und der CHRO im letzten Jahr im Zentrum des Unternehmens-Geschehens. Von heute auf morgen hatte sich bei fast allen Unternehmen die Arbeitsweise sowohl für die Mitarbeiter/innen als auch für die HR-Funktion komplett geändert. Dabei war HR ein wichtiges Mitglied in den Krisenstäben und entsprechend nah am Geschäft, den Mitarbeiter/innen und der Öffentlichkeit.

Die unterschiedlichen Erfahrungen von CHROs in der Corona-Pandemie und die daraus abgeleiteten Reflektionen über die veränderte Rolle der Personalfunktion standen im Mittelpunkt einer virtuellen Gesprächsreihe, die der Bundesverband der Personalmanager und die Unternehmensberatung undconsorten zwischen September 2020 und Januar 2021 mit insgesamt 14 CHROs aus der DACH-Region ausgerichtet haben. 

Zentrale Fragestellung für die Konzeption der fünfteiligen Interviewreihe war: Wie hat sich die CHRO-Rolle bzw. die Rolle von HR in den letzten Monaten während der Pandemie verändert? Im Gespräch bezog Jens Müller-Oerlinghausen, Partner bei undconsorten, gemeinsamen mit den eingeladenen Personalvorständen insbesondere zu den folgenden Fragen Position:

  • Welche HR-Trends werden im New bzw. Accelerated Normal noch wichtiger?
  • Was sind die größten personalseitigen Herausforderungen in den nächsten Monaten und Jahren?
  • Wie verändert sich die Erwartungshaltung an HR im New Normal?
  • Wie muss sich HR wiederum verändern, um diesen Erwartungen gerecht zu werden?
     

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich die Aufzeichungen aller fünf Teile der Reihe noch einmal anzusehen.

Teil 1: 21. September 2020
Im ersten Teil der Online-Podiumsdiskussion diskutierten Gunnar Kilian (Volkswagen AG), Dr. Immanuel Hermreck (Bertelsmann SE & Co. KGaA) und Angela Stoffers (Kaufland) mit Jens Müller-Oerlinghausen (undconsorten).
Personalvorstände im Gespräch | Die Rolle des CHRO im New Normal | BPM & undconsorten | Folge 1

Teil 2: 26. Oktober 2020
Im zweiten Teil der Online-Podiumsdiskussion diskutierten Birgit Bohle (Deutsche Telekom) und Dietmar Eidens (Merck KGaA, Darmstadt, Germany) mit Jens Müller-Oerlinghausen (undconsorten).
Personalvorstände im Gespräch | Die Rolle des CHRO im New Normal | BPM & undconsorten | Folge 2

Teil 3: 23. November 2020
Im dritten Teil der Online-Podiumsdiskussion diskutierten Dr. Vera Elter (KPMG), Dr. Renata Häublein (Bundesagentur für Arbeit) und Dr. Emmanuel Siregar (CLAAS) mit Jens Müller-Oerlinghausen (undconsorten).
Personalvorstände im Gespräch | Die Rolle des CHRO im New Normal | BPM & undconsorten | Folge 3

Teil 4: 7. Dezember  2020
Im vierten Teil der Online-Podiumsdiskussion diskutierten Caroline Barth (Lonza), Christina Trelle (Swiss International Air Lines) und Dr. oec. Hans C. Werner (Swisscom) mit Jens Müller-Oerlinghausen (undconsorten).
Personalvorstände im Gespräch | Die Rolle des CHRO im New Normal | BPM & undconsorten | Folge 4

Teil 5: 19. Januar 2021 
Im fünften Teil der Online-Podiumsdiskussion diskutierten Inga Dransfeld-Haase (BP EUROPA SE), Carmen-Maja Rex (Heidelberg Cement), Nikolas Schmitz-Lau (Deutsche Börse) mit Jens Müller-Oerlinghausen (undconsorten).
Personalvorstände im Gespräch | Die Rolle des CHRO im New Normal | BPM & undconsorten | Folge 5

 

Unser herzlicher Dank für die Zusammenarbeit gilt allen teilnehmenden Personalvorständen sowie unserem Kooperationspartner undconsorten:

Jens Müller -Oerlinghausen, Gründungspartner bei undconsorten

Leonie Brauneis, Associate bei undconsorten