Talent Management im Non-Profit-Sektor

Talent Management
Rückblick zum Fachgruppentreffen

NGOs und NPOs erleben personale Herausforderungen u.a. durch Ökonomisierungsdruck, Wettbewerb und den demographischen Wandel. Das Personal ist ein großer Kostenfaktor, der Wettbewerb um gute Mitarbeitende in einigen Organisationen bereits spürbar und auch die veränderten Ansprüche der Mitarbeitenden an ihre Work-Life-Balance sind mittlerweile im Tagesgeschäft angekommen.

Die Umsetzung maßgeschneiderter Personalstrategien wie Talent Management als mögliche Lösung für diese Herausforderungen wurden von den Teilnehmenden der Fachgruppe HR Management in Non-Profit-Organisationen  (NPOs) am 26. Oktober diskutiert: Ist das aus der Privatwirtschaft stammende Konzept auf die im öffentlichen Kontext agierenden Organisationen übertragbar? Welche NPOs und NGOs haben Talent Management bereits erfolgreich in ihrer Organisation implementiert? Wie ist ihnen dies gelungen?

Der Tag startete mit einem Gallery Walk, bei dem die Ergebnisse einer Umfrage unter den Fachgruppenmitgliedern vorgestellt wurden. Die Vorstellung der Ergebnisse war Gegenstand interaktiver Diskussionen des ersten Teils der Veranstaltung. So sehen 27 Prozent der Befragten Sinnhaftigkeit und 20 Prozent Sicherheit als hervorstechende Eigenschaften von NPOs gegenüber Profit-Organisationen. Anders als in der Privatwirtschaft ist die Bezahlung kein primäres Motivationskriterium für die Mitarbeiter. Diese Erkenntnisse sind für die strategische Personalplanung von großer Bedeutung. In allen Prozessschritten, vom Recruiting bis zur Personalentwicklung, können NPOs darauf aufbauen und die sich potenziell Bewerbern entsprechend der für sie relevanten Werte adressieren.

Nach einem Impulsreferat zum Thema sowie Vorstellung von Ansätzen aus der organisationalen Praxis des Fachgruppenleiters Rainer Gröbel, Personalleiter der IG Metall, fand die Diskussion ihren Fortgang in verschiedenen Arbeitsgruppen. Die Teilnehmer waren sich am Ende einig, dass in vielen Organisationen noch großes Potenzial in der strategischen Einbettung von Talent Management in die Organisation liegt.

Zur Bildergalerie