Wechsel an der BPM-Spitze

BPM-Präsidentin Dr. Elke Eller übergibt die Präsidentschaft nach zwei Amtsperioden

Die Bilanz nach vier Jahren an der Spitze kann sich sehen lassen: Ein neuer Mitgliederrekord, Positionierung des Verbands auf die Themen Zukunft der Arbeit und Digitalisierung im HR-Umfeld: Dr. Elke Eller hat den Bundesverband der Personalmanager erfolgreich neu ausgerichtet. Bei der nächsten Präsidiumswahl am 24. Juni 2019 kandidiert sie nicht mehr. „In den letzten vier Jahren waren wir Trendsetter für die HR-Themen in Deutschland. Dies zeigen unsere Studien und LighthouseProjekte zu KI oder Employee Experience. Was ich mir bei Amtsantritt 2015 vorgenommen hatte, konnte ich dank des erfolgreichen Teamworks im Präsidium umsetzen. Genau der richtige Zeitpunkt, den Staffelstab an die nächste Generation im BPM zu übergeben,“ begründet Dr. Elke Eller ihre Entscheidung.

Als Nachfolgerin für das Amt der Präsidentin hat der Gesamtvorstand in seiner Sitzung am vergangenen Samstag Inga DransfeldHaase, Personalleiterin der Nordzucker AG, einstimmig vorgeschlagen. Als Mitglied engagierte sie sich bisher insbesondere
für die Themen Diversity und Vergütungssysteme. Satzungsgemäß wird die Mitgliederversammlung am 24. Juni über die finale Besetzung der Präsidiumsspitze entscheiden.

Hier geht's zur Pressemitteilung.