Online-Seminar: COVID-19 – Was hat sich im Rahmen der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers verändert?

×

Warnung

Dieses Formular ist für Eingaben gesperrt.

29.09.2021 - 12:00 bis 13:30
Veranstaltungsort: Online
Kategorie: Fachgruppen

Am 29. September von 12:00 bis 13:30 Uhr möchten wir uns in der Fachgruppe Gesundheitsmanagement mit dem Thema „COVID-19 – Was hat sich im Rahmen der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers verändert?“ beschäftigen.

Bis 2020 schien es, als seien die Fürsorgepflichten der Arbeitgeber weitgehend geklärt – dann kam die Covid-19-Pandemie und warf gleich eine ganze Reihe neuer Fragen auf. Zum Beispiel: Dürfen Arbeitgeber Impfungen und Tests vorschreiben – und wenn ja, wann? Welche Maßnahmen zur Förderung der Impfbereitschaft sind rechtlich unproblematisch? Was ist zu beachten, wenn Arbeitnehmer:innen in ein Land mit Impf- und Testpflicht geschickt werden?

Ein neues Whitepaper, herausgegeben von der International SOS Stiftung mit Autor:innen von KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, umreißt die bestehende Rechtslage der Fürsorgepflichten und findet auf dieser Grundlage gut begründete erste Antworten auf die neuen Fragen.
 

Datum:
Mittwoch, der 29. September 2021

 

Zeit:
12:00 bis 13:30 Uhr
 

Referentinnen:
Dr. Stefan Eßer, Regional Medical Director, International SOS

Tina Nahrath, Rechtsanwältin, Senior Manager im Bereich Arbeitsrecht

Sachka Stefanova-Behlert, LL.M., Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Senior Manager, KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Silvester Siegmann, MSc, Betriebssicherheits-Management, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
 

Anmeldung unter:
https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZItdOitrj8jEtSTWD3sQv61Qesy9fpsEVsn

 

Technische Hinweise:
Bitte nehmen Sie sich bereits vor dem Webinar einige Minuten Zeit für einen Test und ggf. die Installation der kostenlosen Videokonferenz-Software Zoom: https://www.zoom.us/test.

Das Webinar wird mit dem Softwareprogramm Zoom durchgeführt. Um sich in das Online-Seminar einzuwählen, klicken Sie bitte auf den obenstehenden Link und folgen Sie den Anweisungen von Zoom. Die Software funktioniert am besten, wenn Sie die Zoom-Anwendung installieren, aber falls das keine Option ist, funktioniert Zoom auch als Web-Anwendung in Ihrem Internet-Browser.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es nur eine begrenzte Zahl an Plätzen zur Teilnahme an dem Webinar gibt.