Online-Seminar der Regionalgruppe Hamburg / Schleswig-Holstein / Mecklenburg-Vorpommern: Kollaboration und Unternehmenskultur in der hybriden Arbeit

×

Warnung

Dieses Formular ist für Eingaben gesperrt.

15.06.2021 - 09:00 bis 10:30
Veranstaltungsort: online
Kategorie: Regionalgruppen

Wir freuen uns, Ihnen am Dienstag, den 15. Juni 2021 ab 09:00 Uhr ein weiteres Webinar der Regionalgruppe Hamburg / Schleswig-Holstein / Mecklenburg-Vorpommern anbieten zu können.

„Kollaboration und Unternehmenskultur in der hybriden Arbeit“

Hybrid Remote Work bietet zusätzliche Flexibilität und Mitarbeiterzufriedenheit. Doch welchen Einfluß hat das neue Arbeitsmodell auf die Zusammenarbeit und die soziale Verknüpfung von MitarbeiterInnen? Mit diesen genau diesen Fragen beschäftigt sich das neue HRtech Startup Seatti.

Info zu Seatti:

Das Startup Seatti (www.seatti.co) hat es sich zur Aufgabe gemacht Shared Desking und hybride Arbeit so einfach und kollaborativ wie möglich zu gestalten. Mit dem komplett in Microsoft Teams integrierten Tool können MitarbeiterInnen Shared Desks im Büro buchen aber auch außerhalb des Büros teilen von wo sie arbeiten. Dadurch werden mehr persönliche Treffen, Kollaboration und Kultur gefördert.

Info zu Chris:

Christopher hat in St. Gallen und Harvard BWL studiert. Anschließend arbeitete er bei Tesla und in der Unternehmensberatung. Ende 2019 hat er gemeinsam mit seinen zwei Freunden Johannes und Moritz Seatti ins Leben gerufen.

 

Datum:
Dienstag, der 15. Juni 2021

Zeit:
09:00 bis 10:30 Uhr

Anmeldung:
https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZAsceugrDorHNN8rS_82Sx6wv8vT_aP7NMT

 

Technische Hinweise:
Bitte nehmen Sie sich bereits vor dem Webinar einige Minuten Zeit für einen Test und ggf. die Installation der kostenlosen Videokonferenz-Software Zoom: https://www.zoom.us/test.

Das Webinar wird mit dem Softwareprogramm Zoom durchgeführt. Um sich in das Online-Seminar einzuwählen, klicken Sie bitte auf den obenstehenden Link und folgen Sie den Anweisungen von Zoom. Die Software funktioniert am besten, wenn Sie die Zoom-Anwendung installieren, aber falls das keine Option ist, funktioniert Zoom auch als Web-Anwendung in Ihrem Internet-Browser.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es nur eine begrenzte Zahl an Plätzen zur Teilnahme an dem Webinar gibt.