Online-Seminar: Die CHRO-Rolle im New Normal: Personalvorstände und CHROs im Gespräch mit undconsorten" – Teil 3

×

Warnung

Dieses Formular ist für Eingaben gesperrt.

23.11.2020 - 10:30 bis 11:45
Veranstaltungsort: online
Kategorie: Podiumsdiskussion

Wir freuen uns, dass wir Ihnen in Kooperation mit undconsorten die Teilnahme an einer Online-Podiumsdiskussion anbieten können.

Wie verändert sich die CHRO-Rolle bzw. die Rolle von HR im New Normal? Basierend auf einem sich seit längerer Zeit abzeichnenden Trend, und beschleunigt durch die Covid-19 Krise, stellt sich die spannende Frage zur Weiterentwicklung von HR in den nächsten Jahren. Die eingeladenen Personalvorstände werden insbesondere zu den folgenden Fragen Position beziehen:

  • Wie hat sich die CHRO-Rolle und die Rolle von HR in den letzten Monaten während der Corona-Krise verändert?
  • Welche (HR) Trends werden im New bzw. Accelerated Normal noch wichtiger?
  • Was sind die größten personalseitigen Herausforderungen in den nächsten Monaten und Jahren?
  • Wie verändert sich die Erwartungshaltung an HR im New Normal? Wie muss sich HR wiederum verändern, um diesen Erwartungen gerecht zu werden?

 

Weitere Information sowie Anmeldung unter:

www.undconsorten.de/chro-3/

Zeit:
Montag, 23. November 2020
10:30-11:45 Uhr

Referenten:
Dr. Vera-Carina Elter (Vorstand für Personal und Familienunternehmen, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft)
Dr. Renata Häublein (Geschäftsführerin Personal und Organisationsentwicklung, Bundesagentur für Arbeit)
Dr. Emmanuel Siregar (Generalbevollmächtigter CLAAS Gruppe Personal, CLAAS KGaA mbH)

Moderation: Dr. Jens Müller-Oerlinghausen (Gründungspartner, undconsorten)

 

Technische Hinweise:

Die Online-Podiumsdiskussion findet auf der Plattform MS Teams Live Events statt. Nach Anmeldung erhalten Sie zeitnah vor dem Termin einen Zugangslink. Bitte prüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner.

 

Dieses Webinar wird nicht vom BPM, sondern von undconsorten selbständig durchgeführt. Sie registrieren sich für die Teilnahme direkt beim Veranstalter. Es gelten deshalb die entsprechenden Datenschutzhinweise des Veranstalters.