Online-Seminar der Fachgruppe Arbeitsrecht: Sommer 2021 - Mobil Work im Ausland ? - Chancen und Risiken

×

Warnung

Dieses Formular ist für Eingaben gesperrt.

17.06.2021 - 09:00 bis 10:00
Veranstaltungsort: Online
Kategorie: Fachgruppen
Fachgruppe: Arbeitsrecht

Wir freuen uns, Ihnen am Donnerstag, den 17. Juni 2021 von 09:00 bis 10:00 Uhr ein weiteres Online-Seminar der Fachgruppe Arbeitsrecht anbieten zu können. Das Thema lautet: "Sommer 2021 - Mobil Work im Ausland ? - Chancen und Risiken"

Viele Menschen haben in der Pandemie den Wunsch entwickelt, auch zukünftig verstärkt von zu Hause zu arbeiten. Manch einer denkt darüber nach dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen. Mitarbeitende fordern vermehrt diese Möglichkeit - sie stellen Unternehmen damit vor einige rechtliche Herausforderungen, wenn sie ihre Fachkräfte halten und auch für andere Talente am Markt als potentieller Arbeitgeber attraktiv bleiben wollen. Sie müssen prüfen, ob im Ausland Sozialversicherungsbeiträge abgeführt werden müssen, ob und welche ausländischen arbeitsrechtlichen Voraussetzungen zu erfüllen sind und welche steuerrechtlichen Implikationen dies nach sich zieht.

 
Referenten*innen:
Dr. Timo Karsten, Partner, FA für Arbeitsrecht, Osborne Clarke
Dr. Viktoria Winstel, Counsel, FA für Arbeitsrecht, Osborne Clarke
Jan-Niklas Buttermann, Rechtsanwalt im Bereich Steuerrecht, Osborne Clarke
 
Datum:
Donnerstag, der 17. Juni 2021
 
Zeit:
09:00 bis 10:00 Uhr
 
Präsentation:

Technische Hinweise:
Bitte nehmen Sie sich bereits vor dem Webinar einige Minuten Zeit für einen Test und ggf. die Installation der kostenlosen Videokonferenz-Software Zoom: https://www.zoom.us/test.

Das Webinar wird mit dem Softwareprogramm Zoom durchgeführt. Um sich in das Online-Seminar einzuwählen, klicken Sie bitte auf den obenstehenden Link und folgen Sie den Anweisungen von Zoom. Die Software funktioniert am besten, wenn Sie die Zoom-Anwendung installieren, aber falls das keine Option ist, funktioniert Zoom auch als Web-Anwendung in Ihrem Internet-Browser.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es nur eine begrenzte Zahl an Plätzen zur Teilnahme an dem Webinar gibt.