BPM-Frühstück in Wien | Arbeitswelt der Zukunft gestalten – Nachhaltig, sozial, erfolgreich.

Es ist wieder an der Zeit, verschiedene Perspektiven an einen Tisch zu bringen, daher laden wir euch zum nächsten BPM-Breakfast am Freitag, den 12. Juli 2024, ein.

Nicht allzu lange ist es her, als die Europäische Kommission im April 2021 den Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD)-Vorschlag vorgelegt hat, um einheitliche EU-weite Reportingstandards zu fördern. Kurze Zeit später stand es auch schon fest: Die ESG-Berichtspflicht kommt und mit seinen Kriterien ein Wandel in den unterschiedlichen Unternehmensbereichen. Unser nächstes BPM-Breakfast steht daher unter dem Titel „Arbeitswelt der Zukunft gestalten – Nachhaltig, sozial, erfolgreich.“

Für HR haben insbesondere soziale und auf Governance bezogene Aspekte von ESG Relevanz. Zum einen gibt es Handlungsfelder, die von der Personalabteilung federführend getrieben werden, zum anderen nimmt HR eine unterstützende Rolle ein. Gesundheit und Sicherheit der Belegschaft, ethische Unternehmensführung oder die Förderung von Diversität in der Belegschaft sind unter anderem Handlungsfelder, die überwiegend in der Hand von Personaler:innen liegen.

Beim gemeinsamen Frühstück, gehostet von der OMV, möchten wir all das näher beleuchten. Ausgangspunkt der Diskussion wird ein Input von Kolleg:innen der  ÖBB-Infrastruktur sein, die uns vorstellen werden, welche Schritte sie auf dem Weg zu einem nachhaltigen Human Resource Management (SHRM) bereits unternommen haben.

Wir laden euch herzlich ein, mit uns darüber zu diskutieren, wie dieser Ansatz in der Praxis umgesetzt werden kann, welche Vor- oder Nachteile daraus resultieren und sind gespannt, welche Schritte ihr in euren Unternehmen bereits gesetzt habt.

 

Anmeldeformular

    Mitglied *
    Anrede *
    Titel
    Vorname *
    Nachname *
    Firma
    Position
    E-Mail *