Regionalgruppe Baden-Württemberg: Update Arbeitsrecht 2023

Präsenzveranstaltung in Stuttgart

Die Regionalgruppe Baden-Württemberg lädt Euch am 09. Februar zur alljährlichen Veranstaltung “Update Arbeitsrecht” in Stuttgart ein.

Im Rahmen der Personalarbeit ist es essentiell, über die arbeitsrechtlichen Entwicklungen informiert zu sein – das hat die anhaltende Corona-Pandemie einmal mehr unter Beweis gestellt. Das Arbeitsrecht unterliegt einer besonderen Dynamik, da es durch aktuelle Gesetzgebung stetig neuen Änderungen unterliegt und zudem die Rechtsprechung starken Einfluss auf die Anwendung des Rechts hat.

Praxisgerecht aufgearbeitet bringt Sie die Veranstaltung „Update Arbeitsrecht – Neues aus Luxemburg, Erfurt und Berlin“ auf den neuesten Stand: Mithilfe der Besprechung von aktueller arbeitsgerichtlicher Rechtsprechung, neuen Gesetzen und aktuellen Trends in der Personalarbeit berichten wir Ihnen von den wichtigsten Entwicklungen im Arbeitsrecht der letzten Monate und deren Auswirkungen auf Ihre Arbeit. Die Auswirkungen der Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts zur Arbeitszeiterfassung im September 2022 stehen dabei genauso auf der Agenda wie die neuen Urteile des EuGH zum Verfall und Verjährung des Urlaubsanspruchs und die verpflichtende Einführung der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.

Ihre praxiserfahrenen Referenten sind Dr. Oliver Simon, Partner, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht und Viola Syska, Rechtsanwältin, beide bei der internationalen Wirtschaftskanzlei CMS Hasche Sigle in Stuttgart im Bereich Arbeitsrecht tätig.

Anmeldeformular

    Anrede *
    Titel
    Vorname *
    Nachname *
    Firma
    Position
    E-Mail *