1
2
3
4
15. September 2014
Ergebnisse einer Ad-hoc-Umfrage
12. September 2014
Werkverträge und Zeitarbeit – nötige Flexibilitätspuffer oder Falltüren für Arbeitnehmerrechte?
Sep
17
17. September 2014 bis 18. September 2014
Sep
17
17. September 2014 bis 18. September 2014
Sep
17
17. September 2014 bis 18. September 2014

Mitgliederstimmen

» Gedankenaustausch und Network sind im Personalmanagement ganz besonders wichtig. Wenn auch die Inhalte der HR Arbeit nicht einfach von Unternehmen zu Unternehmen übertragbar sind, kann man trotzdem sehr viel von einander lernen. Ich freue mich auf die "Kollegen". «
Bernd-Johannes Dziwis
Personalleiter
Vaillant GmbH
» Im Zeitalter des (social) networkings bekommt ein Verband wie der BPM für das fachlich-persönliche Networking mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Unternehmen und Institutionen zunehmend Bedeutung. Vom unkomplizierten aber nicht umso weniger qualifizierten Austausch erwarte ich für mich und meine Aufgabe weitere Inspiration und Anregung und letztlich auch einfac…
Dr. Ralf Hunecke
Leiter Personalmanagement
BMW AG
» Business Partner gegenüber der Geschäftsführung und den Managern seines Unternehmens zu sein, müßte jeder HR Manager als Ziel haben. Nur somit werden sich die Erwartungen an den HR Bereich ambitiöser entwickeln und dadurch der Stellenwert dieser Funktion positiv verändern können. Ich sehe in der Philosophie des BPM erstmalig die Ansätze diese Themen anders, "moderne…
Philippe Birckel
Senior Manager Human Resources
Pimkie Europe North East Framode GmbH
» Ein Netzwerk ist idealerweise mehr nur als die Summe seiner Einzelteile. Dies konnte ich bereits in anderen Interessensverbänden erleben, und das erwarte ich auch innerhalb des BPM. Vom Geben und Nehmen in der HR-Community können alle Beteiligten profitieren, insbesondere weil aktuelle Fragestellungen des Personalmanagements meist alle Unternehmen branchenübergreife…
Alexander Traub
Global HR IS Manager
Boehringer Ingelheim GmbH
» Mir ist es wichtig, unserer Profession durch einen starken Verband eine gehaltvolle Stimme in Deutschland zu geben. Jedoch möchte ich als Mitglied auch dazu beitragen das Wehklagen über unsere Rolle am "Strategietisch" einzudämmen. Wir sollten uns meines Erachtens wieder weniger mit uns selbst und mehr mit unseren Themen und Aufgaben beschäftigen. «
Maik Cebulla
Leiter Personalwirtschaft
Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH

Xing

Bildergalerien

Videos