1
2
3
4
17. November 2014
Gemeinsame Befragung von BPM und Bundesfamilienministerium
27. Oktober 2014
Bewerbungsphase für Nachwuchsprogramm Students@BPM eröffnet

Mitgliederstimmen

» Durch den Bundesverband der Personalmanager erhoffe ich mir einen offenen und ehrlichen Austausch zwischen Kollegen, der nicht von unternehmenspolitischen Interessen beeinflusst wird. Der es auch ermöglicht, unterschiedlichste Unternehmen anzusprechen, vom deutschen mittelständischen Betrieb bis zum internationalen Konzern, um branchenbezogene oder auch branchenfrem…
Jörg Bauer
Vice President Human Resources
ALTANA AG
» Das Personalmanagement der Zukunft wird immer stärker zum strategischen Partner der Unternehmensleitungen. Durch den BPM sehe ich die Möglichkeit den steigenden Anspruch an Professionalität, Innovation, Nachhaltigkeit, Kreativität und optimale Vernetzung in der Personalarbeit zu realisieren. Der persönliche Erfahrungsaustausch ist hierbei eine Schlüsselfunktion, der…
Petra Lichtschlag
Leiterin Personal und Organisation
LichtBlick AG
» Es wird Zeit, sich zu verprofessionalisieren! «
Ute Buscher
Executive Director Human Resources
Tui Deutschland GmbH
» Der Elan, mit dem der BPM ein Netzwerk für HR-Professionals geschaffen hat, zeugt von vorbildlichem Engagement und bildet eine positive Grundlage für hoffentlich ebenso engagiertes, professionelles und inhaltlich substanzielles Networking unter Kollegen und Kolleginnen. Insbesondere der Blick in andere Branchen mit ihren ggf. auch vorhandenen best practice-Beispiele…
Axel Scholz
Leiter Personal
HARIBO GmbH & Co. KG
» Im Zeitalter des (social) networkings bekommt ein Verband wie der BPM für das fachlich-persönliche Networking mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Unternehmen und Institutionen zunehmend Bedeutung. Vom unkomplizierten aber nicht umso weniger qualifizierten Austausch erwarte ich für mich und meine Aufgabe weitere Inspiration und Anregung und letztlich auch einfac…
Dr. Ralf Hunecke
Leiter Personalmanagement
BMW AG

Xing

Bildergalerien

Videos