Rückblick 2016

BPM Forum zur Zuwanderung

Am 16. Februar 2016 fand in Berlin das BPM Forum zum Thema "Zuwanderung nach Deutschland – Chancen und Herausforderungen für den Arbeitsmarkt" statt. BPM-Vizepräsident Thomas Belker diskutierte gemeinsam mit Cemile Giousouf (MdB, Integrationsbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion), Shirin Khabiri-Bohr (Geschäftsführerin Operativ, Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit), Stephan Sievert (Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung) und Franziska Hartmann (Projektkoordinatorin der Ausbildungs- & Berufsinitiative Arrivo Berlin), welche Spielräume für Arbeitgeber bestehen, internationale Arbeitskräfte zu beschäftigen. Durch den Abend führte Cordula Eubel vom Tagesspiegel. Zu Beginn der Veranstaltung wurde zudem die Studie "Internationale Arbeitskräfte einstellen - der rechtliche Rahmen und die Spielräume der Arbeitgeber" exklusiv vorgestellt, die der BPM beim Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung in Auftrag gegeben hat.

Aufgrund des demografischen Wandels ist Deutschland auf ausländische Arbeitskräfte angewiesen. Gleichzeitig stellt uns die Flüchtlingskrise vor die Herausforderung, zehntausenden Zuwanderern eine berufliche Perspektive zu bieten. Im Fokus der Debatte stand daher auch die betriebliche Integration von Geflüchteten. Die rund 90 Teilnehmer lauschten der Debatte gespannt und tauschten sich im Anschluss an die Podiumsdiskussion zu ihren eigenen Praxiserfahrungen aus.

Link zur Studie

Nachbericht

Bildergalerie